Hundling "Gestern oder im 3. Stock" - Musik

 

Gewinner des BR Heimatsoundwettbewerbes 2015!!

War es gestern oder war’s im 4. Stock?“ Das fragte sich schon einst Karl Valentin.

Und auch Phil Höcketstaller a.k.a HUNDLING frägt sich dies manchmal – nur ein Stockwerk tiefer- wenn er auf den Ursprung seiner Geschichten angesprochen wird.

Fest steht, es sind kleine Geschichten, verfasst in gepflegtem Münchner Bairisch, die von seiner Umgebung, aus Erlebnissen der Vergangenheit, seinen Träumen und Fantasien erzählen. Höcketstaller durchstreift dabei ein Revier, das von Untergiesing bis Chicago reicht, das Große im Kleinen suchend, vom Alltäglichen ausgehend ins Philosophische driftend, nie ohne ein humorvolles Augenzwinkern.

Die Stilistik zu seinen Liedern wählt der HUNDLING gerne passend zur jeweiligen Thematik aus Vorbildern der 70er Jahre: Die Musik bewegt sich zwischen Country und Reggae, Motown und Folkrock. Tom Petty, J.J. Cale, Peter Tosh, Marley und Stevie Wonder sind seine großen Vorbilder.

Hund san´s scho!

Highlights
Nominierung für den Förderpreis der Liederbestenliste 2018

Top 20 der deutschsprachigen Liedermacher (Liederbestenliste Aug. 2017)
Walther-von-der-Vogelweide-Preis 2017

Preisträger Kufsteiner Kleinkunstpreis „Salzfassl“ 2016
Gewinner Heimatsoundwettbewerb 2015
Gewinner Giesinger Bandcontest 2015
Gewinner des BR Heimatsoundwettbewerbes 2015
Auftritt bei der Verleihung des Bayerischen Kulturpreises

https://youtu.be/M_Wxx4b8Blo

Termin:  Samstag, 01.Februar 2020, 20 Uhr
Abendkasse:
 22 Euro
Vorverkauf:  18 Euro